Braun ET 22

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Braun control ET 22 (Typ 4955 700, 702 oder 704) ist ein achtstelliger Taschenrechner mit VF-Display.

Dieses Modell ist der Nachfolger des ET 11. Während dieser nichts anderes ist als ein andersfarbiger Omron 86, hat der ebenfalls von Omron gebauten ET 22 erstmals das bekannte Design von Dieter Rams und Dietrich Lubs. Neben dem schwarzen Gehäuse mit seinen unten stärker als oben abgerundeten Ecken gehören dazu vor allem die runden Tastenkappen, die anders als beim ET 11 nach außen abfallen und in den Farben Schwarz, Braun und Gelb gehalten sind. Anders als spätere Braun-Modelle hat der ET 22 noch einige kleinere Tasten, deren Form die des Schiebeschalters widerspiegelt.

Der Funktionsumfang des ET 22 ist mit Grundrechenarten, Wurzelfunktion und Speicher nicht weiter bemerkenswert. Nur den Schiebeschalter für den Fließkommamodus und alternativ zwei Festkommamodi (0 und 2) findet man nur an wenigen Taschenrechnern, zu denen auch einige späteren Braun-Modelle gehören, nämlich ET 33, ET 55, ETS 77 und ET 90.

Der Braun ET 23 (Typ 4955 710) ist eine Variante des ET 22 für den Betrieb mit NiCd-Akkus. Die Platinen beider Modelle sind gleich, damit auch das Rechen-IC (Hitachi HD36261) und der Funktionsumfang. Wahrscheinlich besteht der einzige technische Unterschied darin, dass beim ET 23 die Batteriekontakte immer mit dem Netzteil bzw. Ladegerät verbunden bleiben, während sie beim ET 22 abgeklemmt werden, sobald ein Netzteil angesteckt ist.

Worin der Unterschied zwischen den Versionen 700, 702 und 704 des ET 22 besteht, ist mir nicht bekannt. Wenn sich die Platinen dieser Versionen unterscheiden, dann ist die Version 702 diejenige, deren Platine mit der des ET 23 übereinstimmt.

Externe Links

Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge