Genie 108 P

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Genie 108 P

Der Genie 108 P ist ein achtstelliger Solar-Taschenrechner LC-Display. Mein Exemplar ist von Mitte der 2010er Jahre.

Optisch sticht dieser an sich recht gewöhnliche moderne Taschenrechner mit seiner Metallic-„Lackierung“ und seinem schnörkellosen Design aus der Masse hervor. Nicht alltäglich ist auch der transparente Kunststoffschieber, der das Gerät beim Transport schützt, z.B. in einem Schulranzen.

Im Funktionsumfang bietet der Genie 180 P das, was man heute wie vor 30 Jahren von einem „ganz normalen“ Taschenrechner erwartet: Grundrechenarten, Quadratwurzel, Prozentautomatik und Speicher.

Die Solarzelle wird von einer LR54-Knopfzelle unterstützt, so dass man auch bei schwachen Lichtverhältnissen rechnen kann. Eine Aus-Taste hat der Rechner nicht, so dass man sich auf die Abschaltautomatik verlassen muss.

Um an die Batterie heranzukommen, muss der Rechner geöffnet werden, was aber dank zweier Schrauben kein großes Problem ist.

Das Rechnerinnere wird im Wesentlichen von Klebstreifen zusammengehalten, aber wenn der Gehäuseboden aufgesetzt ist, sind alle Komponenten sauber abgestützt. Aus der Beschriftung der Platine geht hervor, dass diese im Jahr 2013 entwickelt wurde. Hergestellt wurde der Rechner in China.

Galerie

Eigenes Exemplar

  • Inv.-Nr. 191, keine Seriennummer, Baujahr 2013 oder später, Zustand: funktionsfähig
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge