Gericom A2

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gericom A2 ist ein 2002 erschienenes Subnotebook in einem Aluminium-Gehäuse. Er war einer der ersten in Deutschland angebotenen Rechner mit der Crusoe-CPU von Transmeta (Typ TM5800).

Der Rechner ist mit 800 MHz getaktet, wurde mit 128 oder 256 MB RAM ausgeliefert und mit Festplatten bis 40 GB. Das 12,1-Zoll-Display hat XGA-Auflösung (1024x768).

Wegen seiner geringen Größe (ca. 273 x 227 x 28 mm) hat der Rechner weder ein CD- noch ein Diskettenlaufwerk. Allerdings verfügt er über ein integriertes 56K-Modem, einen 100-Mbit-Netzwerkadapter, zwei USB-Ports und Firewire. Auch an neurern Laptops nicht oft zu finden ist eine Audio-Line-in-Buchse.

Der Rechner wurde mit Windows XP ausgeliefert, das auf meinem Exemplar auch akzeptabel läuft.

Links und rechts neben dem Ein-/Ausschalter gibt es je zwei weitere Tasten. Eine startet den Internet-Explorer, eine weitere Outlook Express, außerdem gibt es zwei Tasten, die mit „Software“ beschriftet sind und die man mit seiner Lieblingssoftware belegen kann. Auch die beiden ersten Tasten lassen sich natürlich auf andere Browser bzw. Mailprogramme umstellen.

Eine Akku-Ladeanzeige hat der Rechner nicht; man muß sich auf das entsprechende Windows-Tool verlassen.

Das mitgelieferte Netzteil liefert 20 V bei maximal 60 W. Der Pluspol des Anschlußsteckers ist innen.

Mein Exemplar ist der jüngste Laptop in meiner Sammlung. Er stammt – wie auch mein Atari Portfolio – aus dem Besitz meines Vaters, der ihn 2008 durch ein moderneres Gerät ersetzt hat. Die Festplatte dieses Exemplars hat 30 GB, der Speicher 256 MB. Der Rechner ist, bis auf den so gut wie nicht mehr vorhandenen Akku, technisch und optisch einwandfrei. Ich verwende ihn als "Urlaubs-Laptop", denn sein relativ geringer Stromverbrauch ermöglicht mit einem entsprechenden Adapter den Betrieb an 12 V im Wohnmobil, und zum Sichern der Bilder von einer Digitalkamera reicht das Gerät völlig aus.

Eigenes Exemplar

  • Seriennummer 7733290146, Baujahr 2002, Zustand: Funktionsfähig (bis auf Akku), optisch sehr gut.

Externe Links

Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge