MBO Concorde IV

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
MBO Concorde IV

Der MBO Concorde IV (Best.-Nr. 0562) ist ein Taschenrechner mit achtstelligem VF-Display. Neben den Grundrechenarten und der Prozentrechnung beherrscht er einige weitere Funktionen, die ihn über die Masse vergleichbarer Rechner hinausheben: Quadrat, Quadratwurzel, 1/x und Pi. Auch ein Speicher ist vorhanden. Mit Hilfe einer teilweisen Doppelbelegung der Tasten kommt der Rechner trotzdem mit 23 Tasten aus.

Für die Energie sorgen zwei AA-Batterien, außerdem ist ein Anschluss für ein Netzgerät (Typ BV) vorhanden.

Ähnliche Rechner

Der Concorde IV gehört in eine Reihe von fünf sehr ähnlichen Taschenrechnern, die sich bei gleichem Gehäuse im Funktionsumfang unterscheiden: Concorde I, II, III, IV und V. Letzterer hat zusätzlich zu den Funktionen des Concorde IV auch Winkel- und Logarithmusfunktionen und ist damit ein echter wissenschaftlicher Rechner. Auch der Concorde II (nicht aber der Concorde III) hatte schon eine Pi-Taste.

Auch Triumph-Adler hat Rechner mit der Bezeichnung „Concorde“ angeboten, Concorde 1, Concorde 2 und Concorde PD. Diese sind jedoch wesentlich jünger und haben außer dem Namen nichts mit den MBO-Modellen gemeinsam.

Eigenes Exemplar

  • Inv-Nr. 2294, Seriennummer 401224, Zustand: funktionsfähig, optisch für das alter gut, Schutzhülle vorhanden
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge