MBO TR 1201 LC

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der MBO TR 1201 LC (Art. Nr. 5137) ist ein 12-stelliger anzeigender Tischrechner mit LC-Display. Meine Exemplare sind von 1981 und 1982.

Von diesem Modell gibt es zwei Varianten, die sich unter anderem in der Eingabelogik unterscheiden: Mein älteres Exemplar wird wie ein typischer kaufmännischer Tischrechner mit den Tasten [+=] und [-=] bedient (im Folgenden Variante A), während der neuere Rechner wie ein Taschenrechner die Tasten [+], [-] und [=] aufweist (Variante B).

Mein laut IC-Datumscode jüngeres Exemplar hat im Gegensatz zu dem älteren noch ein gelbes LC-Display, was in einem Rechner von 1982 schon etwas veraltet wirkt. Ob die Variante B immer ein gelbes Display hat und/oder ob es die Variante A auch mit gelbem Display gibt, ist mir nicht bekannt; ich konnte im Internet auch keine Bilder finden, die mir bei der Klärung dieser Frage helfen hätten können.

Der Funktionsumfang beider Varianten ist gehoben: Unter anderem ist eine Wurzelfunktion vorhanden, und es gibt zwei Speicher. Letzterer ist der zweite wesentliche Unterschied zwischen beiden Varianten: Die Variante A hat zwei vollwertige Speicher, die über jeweils drei Tasten bedient werden. Bei der Variante B dient der zweite Speicher als Grand-Total-Speicher, während der erste, vollwertige Speicher über vier Tasten bedient wird. Die Variante A hat außerdem einen Postenzähler, der mit der [IC]-Taste abgerufen werden kann (zweimaliges Drücken löscht den Zähler).

...


Den Strom liefern zwei AA-Batterien.

Eigenes Exemplar

  • Inv-Nr. 3326, Seriennummer 888570, Baujahr 1981, Variante 1, Zustand: funktionsfähig, Batteriefachdeckel fehlt
  • Inv-Nr. 3316, Seriennummer 005887 (unsicher), Baujahr 1982, Variante 2, Zustand: funktionsfähig
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge