MBO de Luxe II

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
MBO de Luxe II

Der MBO de Luxe II ist ein achtstelliger Taschenrechner mit VF-Display. Mein Exemplar ist von 1975.

In Form und Farbe entspricht der Rechner den Modellen de Luxe I, de Luxe III und de Luxe IV; lediglich die Tastaturen weichen voneinander ab. Gegenüber dem de Luxe I hat der de Luxe II zwei Tasten mehr (Pi und Wurzel), weswegen die beiden Clear-Tasten eine Reihe weiter nach oben gerutscht sind. Einen Speicher hat auch dieses Modell nicht.

Das Rechen-IC ist ein NEC µPD940C. Abgesehen davon entspricht die Platine der im de Luxe I und trägt auch die gleiche Bezeichnung EL-1006. Die Form der Leiterbahnen auf den Platinen meiner beiden Rechner unterscheidet sich allerdings voneinander, wobei das grundsätzliche Layout aber gleich ist. Hier wurde also im Laufe des Jahres 1975 mal die Ätzvorlage geändert.

Einen größeren Unterschied gibt es bei der Displayplatine, die mit EL-1007 bezeichnet ist. Der de Luxe II hat eine etwas größere und an beiden Enden angeschlossene Displayröhre, was auch eine abweichende Displayplatine bedingt. Dieser Unterschied ist nicht unbedingt modellabhängig, denn aus einigen mir vorliegenden Bildern kann man schließen, dass es auch den de Luxe I bzw. das entsprechende Tohotronic-Model Roger F1 mit dem größeren Display gibt. Ein dem de Luxe II exakt entsprechendes Modell des Herstellers ist mir übrigens nicht bekannt.

Der mechanische Aufbau des de Luxe II entspricht dem de Luxe I, wo es auch genauer beschrieben wird.

Galerie

Eigenes Exemplar

  • Inv.-Nr. 3306, Seriennummer 3054181, Baujahr 1975, Zustand: funktionsfähig
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge