Sharp CS-2635CR

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sharp CS-2635CR

Der CS-2635CR von Sharp ist ein 12-stelliger Standard-Tischrechner mit Druckwerk. Er unterscheidet sich vom CS-2635C äußerlich nur in der Farbe der Rate-Tasten zur Währungsumrechnung. Diese sind jetzt im gleichen Blau gehalten wie die Memory-Tasten, während sie beim CS-2635C auffällig cyanblau gefärbt waren.

Doch rechtfertigt dieser Farbunterschied das CR statt dem C? Meine beiden Rechner wurden im gleichen Jahr gebaut (2002), haben die gleiche CPU, die gleiche Platine (die wie beim CS-2635E mit „CS 2635D/DC“ beschriftet ist), das gleiche Display und den gleichen Drucker (NMB 512-5213). Letzterer wird über Toshiba-ICs angesteuert und nicht wie im CS-2635E oder C über solche von Mitsubishi, aber funktional müßten diese Bauteile gleichwertig sein, da wie gesagt Platine und Drucker identisch sind.

Mir ist nur ein Unterschied aufgefallen, der eine andere Typenbezeichnung rechtfertigen könnte: Beim CR-Modell sind die 230V-Kabel zwischen Netzkabel-Zugentlastung und Trafo durch einen Ringkern geführt, vermutlich um die Entstörungseigenschaften zu verbessern. Das könnte auch das R erklären, falls es für „Reduced“ steht, also für reduzierte Netztstörungen. Das ist aber nur eine vage Theorie meinerseits.

Das Nachfolgemodell ist der CS-2635RH, der spätestens 2004 erschienen ist (Baujahr meines Exemplars). Er hat neun statt fünf kleine Funktionstasten am oberen Tastaturrand, ein neueres (schnelleres?) Druckermodell und erstmals seit dem Wechsel von CS-2635A auf CS-2635D wieder ein neues Gehäusedesign.

Eigene Exemplare

  • Inv-Nr. 777, Seriennummer 2D01716Y, Baujahr 2002, Zustand: funktionsfähig, optisch gut
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge