Sharp EL-243

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:EL-243.jpg
Sharp EL-243

Der Sharp EL-243 ist ein preiswerter Solar-Taschenrechner mit einem achtstelligen LC-Display. Ich vermute, dass dieses Modell Mitte/Ende der 1980er Jahre erschienen ist.

Der EL-243 ist ein echter Billigtaschenrechner. Sein Gehäuse besteht vollständig aus Kunststoff, und abgesehen von der Gehäuseschraube ist Metall nur dort vorhanden, wo es aus Gründen der elektrischen Leitfähigkeit unumgänglich war. Auch eine Pufferbatterie ist nicht vorhanden, und so wiegt der Rechner nur 36 g. Er ist 110 mm hoch, 65 mm breit und etwa 12 mm dick, wobei er technisch gesehen durchaus noch etwas dünner sein könnte.

Zum Funktionsumfang gehören neben den Grundrechenarten ein Speicher sowie eine Wurzel- und eine Prozenttaste. Die [CA]-Taste dient auch zum Einschalten des Rechners; ein Ausschalter ist nicht vorhanden und wegen der reinen Solar-Stromversorgung auch nicht nötig.

Es gibt auch eine schwarze Ausführung des EL-243. Bei dieser fehlt der blaue Streifen oberhalb des Displays, und die Beschriftung ist in weiß auf das Gehäuse gedruckt – einschließlich eines Rahmens um die Plus-Taste, der an der hellen Version keine Entsprechung hat.

Ein sehr ähnlicher Rechner, jedoch mit Batterie statt Solarzelle, ist der EL-233. Das Nachfolgemodell des EL-243 ist der nur wenig veränderte EL-243C.

Innenleben

Der EL-243 läßt sich über eine Schraube und einige Schnappverschlüsse öffnen. Die Platine trägt ein quadratisches, unbeschriftetes IC in SMD-Bauweise, einen Elko, eine Diode sowie ein winziges SMD-Bauteil, vermutlich ein Kondensator oder ein Widerstand. Die Solarzelle stammt von Sanyo.

Eigenes Exemplar

  • Inv-Nr. 3612, keine Seriennummer, Zustand: funktionsfähig
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge