Sharp EL-2901C

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sharp EL-2901C

Der Sharp EL-2901C ist ein 12-stelliger druckender Tischrechner mit LC-Display. Erschienen ist er um das Jahr 2000.

Der kompakte Rechner ist relativ gut ausgestattet. Neben den für einen kaufmännischen Tischrechner üblichen Funktionen und einem Speicher stehen Postenzähler, Grand-Total-Speicher, Aufschlagsrechnung und Steuerrechnung zur Verfügung. Auch die Vorzeichenwechseltaste und die Korrekturtaste für einzelne Ziffern findet man nicht an jedem Rechner. Der Drucker vom Typ Alps PTMFL 77 ist zweifarbig, allerdings nicht besonders schnell. Das Handbuch spricht von 2,6 Zeilen pro Sekunde, aber prinzipbedingt ist dieser Wert in der Praxis sehr stark von der Zahl der pro Zeile gedruckten Ziffern abhängig, und 2,6 Sekunden pro Zeile wären deshalb eine ebenso zutreffende Angabe! Abgemildert wird dies jedoch durch einen Eingabepuffer, so dass es in der Praxis keine Rolle spielen dürfte.

Die Eingabe des Steuersatzes, z.B. 19 %, erfolgt über die Tastenfolge [1][9][STR][TAX+]. Jetzt kann die Steuer mit [TAX+] auf eine Zahl bzw. das Ergebnis aufgeschlagen werden oder mit [TAX-] der Steueranteil abgezogen werden. Ist dabei der Drucker zugeschaltet, wird der Steuerbetrag auch separat ausgewiesen. Nach dem Drücken von [C/CE][TAX+] wird der aktuell gespeicherte Steuersatz angezeigt. Er bleibt bleibt beim Aus- und Wiedereinschalten erhalten, woraus folgt, dass der Trafo auch im ausgeschalteten Zustand mit dem Stromnetz verbunden bleibt. Dies wird durch einen Blick ins Innere bestätigt.

Verwandte Rechner

Der mit auf der Platine des EL-2901C mit aufgeführte EL-2192P ist die amerikanische Variante des EL-2901C und technisch identisch. Der EL-2901E ist fast identisch mit dem EL-2901C; er hat lediglich statt der Tax-Funktion eine Euro-Umrechnung. Diese Rechner wurden gemeinsam entwickelt, denn alle drei Modellbezeichnungen sind auf die Platine gedruckt.

Es muss jedoch außer der Beschriftung der Tasten auch einen kleinen technischen Unterschied zwischen den Modellen geben, denn der Rechenvorgang ist bei der Steuer anders als bei der Währungskonvertierung: Der Steuersatz wird nämlich als Prozentwert eingegeben, die Währung als Faktor. Ich konnte im Inneren keinen Unterschied finden, aber aus dem Servicehandbuch, das ich als PDF gefunden habe, geht hervor, dass der Unterschied in einer kleinen Verbindung auf der Tastaturplatine besteht, die ansonsten für alle drei Modelle identisch ist.

Welches das Vorgängermodell des EL-2901C war, ist nicht offensichtlich, denn es scheint keinen EL-2901 ohne anhängenden Buchstaben gegeben zu haben. Wie aus der Identität mit dem EL-2192P und aus der Übersicht zur Reihe Sharp 192/901 hervorgeht, ist "2901" jedoch nur ein schöner aussehender Ersatz für "2192", und so kann man den Mitte der 1990er Jahre erschienenen EL-2192G II als (möglicherweise direkten) Vorgänger betrachten, der in Europa seltsamerweise als EL-2195L verkauft wurde.

Spätere EL-2901-Modelle gibt es, z.B. das 2013 aktuelle Modell EL-2901P III. Dieser hat jedoch wieder eine Digitron- statt einer LC-Anzeige, wie schon der Vorgänger des EL-2192G II bzw. EL-2195L, der EL-2192G.

Zwei dem EL-2901C sehr ähnliche Modelle und damit dessen eigentliche Nachfolger sind der EL-2902C und der vermutlich vollkommen identische (ebenfalls 12-stellige!) EL-1192BL. Die Tastatur dieser Rechner entspricht der des EL-2901C bis ins Detail, und neben dem schwarzen Gehäuse ist der wesentliche Unterschied ein Backlit-LC-Display.

Galerie

Eigenes Exemplar

  • Inv.Nr. 3622, Seriennummer 2D000411, Baujahr 2002, Zustand: funktionsfähig
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge