Sharp EL-301S

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sharp EL-301S

Der Sharp EL-301S ist ein Taschenrechner mit einem achtstelligen LC-Display. Mein Exemplar ist wahrscheinlich von 1985.

Dieses Modell gehört wie sein Vorgänger, der EL-301, in die vergleichsweise kleine Gruppe der „semi-wissenschaftlichen“ Rechner, trotz der Aufschrift „Scientific calculator: Der Funktionsumfang umfasst neben den Grundrechenarten und einem Speicher auch Quadratwurzel, Quadrat, Kehrwert, Potenzierung und Pi, aber zu einem echten wissenschaftlichen Rechner fehlen dem EL-301S trigonometrische- und logarithmische Funktionen.

Gegenüber dem spätestens 1980 erschienen Vorgängermodell hat sich angesichts der schnellen Entwicklung der Taschenrechner in dieser Zeit erstaunlich wenig verändert. Das IC ist das gleiche geblieben, ein Sharp LI3009M, und im Funktionsumfang ist nur die Potenzierung (xn) hinzugekommen. Da die Zahl der Tasten gleich geblieben ist, ist dafür die [M-]-Taste entfallen.

Auch das Gehäuse und der innere Aufbau sind nicht grundlegend verändert worden, nur die Oberseite hat ein neues Design erhalten, das den Rechner optisch deutlich moderner wirken lässt. So ist die [C/CE]-Taste jetzt rot, wie auch an den zahlreichen wissenschaftlichen Sharp-Taschenrechnern dieser Zeit. Die Farben der Gehäuseteile wurden vertauscht: Der EL-301 ist unten hell und oben dunkel; beim EL-301S ist es genau umgekehrt. Verglichen mit dem EL-530, der eine ähnliche Optik hat, wirkt der El-301S aber doch noch etwas älter; das liegt an seinen Proportionen und daran, dass die Funktionstasten die gleiche Farbe haben wie die Zifferntasten.

Im gleichen Gehäuse wie der EL-301S sitzt der wissenschaftliche Rechner EL-508S, der jedoch noch die ältere braune Farbgebung hat.

Ein direktes Nachfolgemodell des EL-301S ist mir nicht bekannt. Da ein „richtiger“ wissenschaftlicher Rechner heute kaum mehr kostet als einer, der nur die Grundrechenarten beherrscht, ist wohl einfach die Nachfrage nach semi-wissenschaftlichen Rechnern entfallen.

Innenleben

Der innere Aufbau wurde gegenüber dem EL-301 nicht wesentlich verändert, so dass der EL-301S für 1985 ziemlich schwer ist. Nur die Platine ist, bei gleichen Abmessungen, eine andere, obwohl das IC, wie bereits erwähnt, weiterhin ein Sharp LI30909M ist. Der Grund dafür dürfte in der veränderten Tastaturbelegung zu suchen sein.

Galerie

Eigenes Exemplar

  • Inv-Nr. 3588, Seriennummer fehlt, Baujahr 1985 (IC-Datumscode), Zustand: funktionsfähig
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge