Triumph-Adler 1204 P

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Triumph 1204 P

Der Triumph-Adler 1214 P (CP3) ist ein 12-stelliger druckender Tischrechner ohne Anzeige. Mein Exemplar ist von 1974, aber das Modell ist schon 1973 erschienen.

Dieses Modell ist ein 1214 P ohne Speicher. Abgesehen von den fünf entfallenen Tasten und dem zugehörigen Lämpchen ist das Tastaturlayout identisch, aber weil die Tasten und Schiebeschalter beim 1204 P aus optischen Gründen weiter nach rechts gerückt sind, ist die Grundplatte der Tastatur eine andere. Es gibt darin also keine Löcher für die fehlenden Tasten, so wie es anderen derartigen Rechner-Paaren der Fall ist.

Intern ist ein Speicher durchaus vorhanden, denn die Platine und die ICs sind bei beiden Modellen gleich. Mein Exemplar hat die Platinenversion E, die auch im jüngsten meiner drei 1214 P sitzt, und man kann davon ausgehen, dass es auch 1204 P mit älteren Platinenversionen gibt.

Das Nachfolgemodell ist der spätestens 1975 erschienene TA 1205 P.

Galerie

Eigenes Exemplar

  • Inv.-Nr. 4023, Seriennummer 502102, „Triumph“, Baujahr 1972, Zustand: funktionsfähig

Externe Links

Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge