Privileg 1200: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Rechnerwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „__NOTOC__ thumb|300px|Privileg 1200 Der '''Privileg 1200''' (Best.-Nr. 09064) ist ein 12-stelliger anzeigender Tischrechner mit Pan…“)
 
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
 
[[Datei:Privileg_1200.jpg|thumb|300px|Privileg 1200]]
 
[[Datei:Privileg_1200.jpg|thumb|300px|Privileg 1200]]
Der '''Privileg 1200''' (Best.-Nr. 09064) ist ein 12-stelliger anzeigender Tischrechner mit Panaplex-Display. Im Quelle-Katalog 1973/74 wurde er für 278,- DM angeboten, ein Jahr später noch für 198,- DM. Mein Exemplar ist von 1973.
+
Der '''Privileg 1200''' (Best.-Nr. 09064) ist ein 12-stelliger anzeigender Tischrechner mit Panaplex-Display. Im Quelle-Katalog 1973/74 wurde er für 278,- DM angeboten, ein Jahr später noch für 198,- DM. Meine Exemplare sind von 1973.
  
Der Rechner entspricht technisch dem [[Unitrex 1200]]. Das Gehäuse ist allerdings ein anderes; es hat metallische Seitenflächen und metallisch glänzende Tasten und wirkt damit edler als das des Unitrex. Die Beschriftung der Tasten ist allerdings nur aufgedruckt, so dass sie sich mit der Zeit abnutzt.
+
Dieses Modell entspricht technisch dem [[Unitrex 1200]]. Das Gehäuse ist allerdings ein anderes; es hat metallische Seitenflächen und metallisch glänzende Tasten und wirkt damit edler als das des Unitrex. Die Beschriftung der Tasten ist allerdings nur aufgedruckt, so dass sie sich mit der Zeit abnutzt.
  
 
Der Funktionsumfang des Privileg 1200 ist auf das Nötigste beschränkt, nämlich auf die vier Grundrechenarten. Über einen Schiebeschalter können die Festkommapositionen 0, 2, 3 und 4 eingestellt werden; einen Fließkommamodus gibt es nicht.  
 
Der Funktionsumfang des Privileg 1200 ist auf das Nötigste beschränkt, nämlich auf die vier Grundrechenarten. Über einen Schiebeschalter können die Festkommapositionen 0, 2, 3 und 4 eingestellt werden; einen Fließkommamodus gibt es nicht.  
  
Der 1201 M lässt sich  über drei Schrauben, davon eine auf der Rückseite, leicht öffnen. Das Innere entspricht dem [[Unitrex 1200]] (siehe dort).  
+
Der Rechner lässt sich  über drei Schrauben, davon eine auf der Rückseite, leicht öffnen. Das Innere entspricht dem [[Unitrex 1200]] (siehe dort).  
  
 
== Verwandtschaft ==
 
== Verwandtschaft ==
Im gleichen Gehäuse wie der Privileg 1200 sitzt auch der [[Privileg 1201 M|1201 M]], das entsprechende Modell mit Speicher. Es gibt auch mindestens ein Unitrex-Modell mit diesem Gehäuse, nämlich den [[Unitrex 1200 K]].
+
Im gleichen Gehäuse wie der Privileg 1200 sitzt auch der [[Privileg 1201 M|1201 M]], das entsprechende Modell mit Speicher. Es gibt auch mindestens ein Unitrex-Modell mit diesem Gehäuse, nämlich den [[Unitrex 1200 K]].  
  
 
Zur erweiterten Verwandtschaft verweise ich auf den entsprechenden Abschnitt im Artikel zum [[Unitrex 1200#Verwandtschaft|Unitrex 1200]].  
 
Zur erweiterten Verwandtschaft verweise ich auf den entsprechenden Abschnitt im Artikel zum [[Unitrex 1200#Verwandtschaft|Unitrex 1200]].  
<!--
+
 
 
== Galerie ==
 
== Galerie ==
 
<gallery>
 
<gallery>
 
Datei:Privileg_1200_Frontansicht.jpg|Ansicht von vorne
 
Datei:Privileg_1200_Frontansicht.jpg|Ansicht von vorne
 
Datei:Privileg_1200_offen.jpg|Der geöffnete Rechner
 
Datei:Privileg_1200_offen.jpg|Der geöffnete Rechner
Datei:Privileg_1200_offen2.jpg|Die obere Hälfte
+
Datei:Privileg_1200_Platine.jpg|Die Hauptplatine von oben&nbsp;...
Datei:Privileg_1200_Platine.jpg|Die Hauptplatine
+
Datei:Privileg_1200_Platine2.jpg|... und von unten
 +
Datei:Privileg_1200_Tastaturplatine.jpg|Die Tastaturplatine
 
Datei:Privileg_1200_Typenschild.jpg|Das Typenschild
 
Datei:Privileg_1200_Typenschild.jpg|Das Typenschild
 
</gallery>
 
</gallery>
-->
 
  
== Eigenes Exemplar ==
+
== Eigene Exemplare ==
* Inv.-Nr. 2414, Seriennummer D37E01250, Baujahr 1973, Zustand: funktionsfähig, Tastaturbeschriftung z.T. abgenutzt
+
* Inv.-Nr. 2414, Seriennummer D37E01250, Baujahr 1973, Zustand: funktionsfähig, Handbuch vorhanden
 +
* Inv.-Nr. 2422, Seriennummer D37E01873, Baujahr 1973, Zustand: defekt
  
 
== Externe Links ==
 
== Externe Links ==
Zeile 35: Zeile 36:
 
[[Kategorie:Privileg|1200]]
 
[[Kategorie:Privileg|1200]]
 
[[Kategorie:Von Unitrex gebaut]]
 
[[Kategorie:Von Unitrex gebaut]]
[[Kategorie:Noch ohne Bild]]
 

Aktuelle Version vom 12. August 2021, 17:33 Uhr

Privileg 1200

Der Privileg 1200 (Best.-Nr. 09064) ist ein 12-stelliger anzeigender Tischrechner mit Panaplex-Display. Im Quelle-Katalog 1973/74 wurde er für 278,- DM angeboten, ein Jahr später noch für 198,- DM. Meine Exemplare sind von 1973.

Dieses Modell entspricht technisch dem Unitrex 1200. Das Gehäuse ist allerdings ein anderes; es hat metallische Seitenflächen und metallisch glänzende Tasten und wirkt damit edler als das des Unitrex. Die Beschriftung der Tasten ist allerdings nur aufgedruckt, so dass sie sich mit der Zeit abnutzt.

Der Funktionsumfang des Privileg 1200 ist auf das Nötigste beschränkt, nämlich auf die vier Grundrechenarten. Über einen Schiebeschalter können die Festkommapositionen 0, 2, 3 und 4 eingestellt werden; einen Fließkommamodus gibt es nicht.

Der Rechner lässt sich über drei Schrauben, davon eine auf der Rückseite, leicht öffnen. Das Innere entspricht dem Unitrex 1200 (siehe dort).

Verwandtschaft

Im gleichen Gehäuse wie der Privileg 1200 sitzt auch der 1201 M, das entsprechende Modell mit Speicher. Es gibt auch mindestens ein Unitrex-Modell mit diesem Gehäuse, nämlich den Unitrex 1200 K.

Zur erweiterten Verwandtschaft verweise ich auf den entsprechenden Abschnitt im Artikel zum Unitrex 1200.

Galerie

Eigene Exemplare

  • Inv.-Nr. 2414, Seriennummer D37E01250, Baujahr 1973, Zustand: funktionsfähig, Handbuch vorhanden
  • Inv.-Nr. 2422, Seriennummer D37E01873, Baujahr 1973, Zustand: defekt

Externe Links