Toshiba BC-1026PV

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toshiba BC-1026PV

Der Toshiba BC-1026PV ist ein 10-stelliger druckender Tischrechner mit Leuchtanzeige. Mein Exemplar ist von 1983.

Es handelt sich um einen relativ kompakten Rechner, und das Display ist nicht viel größer als bei einem großen Taschenrechner. Das einfarbige Druckwerk ist vom Typ Citizen MP 212U. Die Tastatur macht für einen Rechner dieser Preiskategorie einen guten Eindruck.

Das Tastaturlayout entspricht dem Addiermaschinentyp; die Tasten für die Punktrechnungen befinden sich in dem Block auf der linken Seite. Funktional steht neben der üblichen Grundausstattung ein Postenzähler zur Verfügung, der immer aktiv ist und dessen Inhalt vor jedem Gesamtergebnis ausgedruckt wird. Eine Ausgabe auf dem Bildschirm ist nicht möglich.

Innenleben

Das Öffnen des Rechners ist problemlos: Nach dem Lösen von vier Schrauben auf der Unterseite läßt sich die Oberschale abheben. Die Tastatureinheit liegt auf seitlichen Stützen an der Unterschale auf. Mit Ausnahme des Druckwerks hängen die elektrischen Komponenten mangels Steckverbindungen untrennbar miteinander zusammen.

Das Haupt-IC ist ein NEC D1234G; der Drucker wird über einen Mitsubishi M54534P angesteuert.

Die Platine in meinem Exemplar ist mit „BC-1026PV III“ beschriftet, ebenso die in meinem etwa gleich alten Karstadt Alpha 100 PD. In meinem mit letzterem äußerlich identischen MBO TRS 1030 PD findet sich dagegen die Version „BC-1026PV II“. Der entscheidende Unterschied ist, dass die Version II auf einem anderen IC basiert, einem Mitsubishi M58342P. Man kann vermuten, dass es auch den BC-1026PV selbst mit dieser Platinenversion gegeben hat.

Die Aufschrift „TW-15 94HB“ hat übrigens nichts mit der Platinenversion zu tun. Man findet sie z.B. auch auf der völlig anderen Platine des von Toshiba gebauten Texas Instruments TI-5100 II. Ihre Bedeutung ist mir noch unklar.

Ähnliche Rechner

Toshiba hat dieses Modell auch für andere Anbieter hergestellt, z.B. die bereits erwähnten Karstadt Alpha 100 PD und MBO TRS 1030 PD. Es gibt auch eine 12-stellige Version, den Toshiba BC-1226PV, der ebenfalls unter anderen Labels vertrieben wurde, z.B. in Form des MBO TRS 1230 PD.

Galerie

Eigenes Exemplar

  • Inv.Nr. 833, Seriennummer 600786, Baujahr 1983, Zustand: funktionsfähig, Rollenhalter gebrochen
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge