Shinshu Seiki Model 102

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shinshu Seiki Model 102

Das Model 102 (EP-102) von Shinshu Seiki (später Epson) ist ein Trommeldrucker für Rechenmaschinen mit einer dauerhaft drehenden Metalltrommel. In meiner Sammlung findet er sich in Rechnern, die in den Jahren 1971 bis 1972 gebaut wurden. Der Hewlett-Packard 46 soll sogar erst 1973 erschienen sein.

Dieses Modell scheint der Nachfolger des EP-120 zu sein, wobei auf den ersten Blick kaum Unterschiede erkennbar sind. Der einzige EP-120 in meiner Sammlung druckt etwas kleinere und leicht schräg angeordnete Ziffern, aber das betrifft nur die Drucktrommel und nicht die eigentliche Technik.

Wie der EP-120 hat auch das Model 18 Stellen, von denen 16 für Ziffern bzw. den Dezimalpunkt und zwei für Sonder- bzw. Operatorzeichen vorgesehen sind. Wie beim Vorgängermodell können Tausenderkommas zwischen die Spalten gedruckt werden, so dass dafür keine Stelle verloren geht.

Der Drucker wurde in 14-stellige Rechner eingebaut, die die möglichen 15 Stellen plus Dezimalpunkt nicht ausnutzen. Stattdessen wird ein Leerzeichen in der dritten Spalte von rechts gedruckt. Es gibt auch ein Model 102R, bei dem die linken drei Stellen fehlen, das also nur für 12-stellige Rechner geeignet ist.

Eine kleine Besonderheit dieses Druckers ist, dass das Farbband asymmetrisch eingelegt werden muss, wie auf dem Bildern erkennbar ist. Das führt dazu, dass sich die beiden Spulen im Betrieb gegensinnig drehen.

Das Gewicht des Model 102 liegt bei 1480 g.

Galerie

Eingebaut in

Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge