Sharp EL-817

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Sharp EL-817 ist ein achtstelliger anzeigender Tischrechner mit Digitron-Display aus dem Jahr 1973.

Dieses Modell ist der Nachfolger des EL-815S, von dem die Tastatur und damit auch der Funktionsumfang übernommen wurden: Vorzeichenwechsel, konstante Multiplikatoren und Divisoren sowie ein Speicher mit drei Tasten.

Das auffällig gestaltete Gehäuse des EL-817 wurde auch für die Privileg-Modelle CX 800 und CX 1200M verwendet – letzterer ist der „Logo-Rechner“ dieser Webseiten. Der Sharp hat allerdings eine rote Gehäuseunterseite, während sie bei den Privileg-Rechnern mehr oder weniger weiß ist. Trotz dieser Ähnlichkeit entspricht der EL-817 weder dem CX 800 noch dem CX 1200M, denn ersterer hat keinen Speicher, und letzterer ist zwölfstellig und entspricht technisch dem CS-2101.

Verglichen mit dem EL-817S wirkt der EL-817 trotz des grundsätzlich gleichen inneren Aufbaus etwas älter, denn seine Anzeige besteht aus neun einzelnen Röhren (wie auch im EL-815S und CX 800), während sie im EL-817S aus einem Bauteil besteht. Schon deswegen ist auch die Platine eine andere. Mir ist nicht bekannt, welches IC im EL-817 arbeitet, aber weil es sowohl im EL-815S als auch in EL-817S ein Rockwell 15331 ist, kann man wohl davon ausgehen, dass dies auch auf den EL-817 zutrifft.

Wahrscheinlich wurde der EL-817 nicht in Deutschland verkauft, vielleicht sogar nur in Japan.

Externe Links

Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge