Omron 8PM

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Omron 8PM

Der Omron 8PM (auf dem Typenschild auch 8PME) ist ein achtstelliger Taschenrechner mit VF-Display. Neben den Grundrechenarten hat er einen Speicher, eine Wurzel- und eine Prozenttaste. Das Gehäuse des ca. 1976 erschienenen Modells ist in einem leuchtenden Gelb gehalten.

Den Strom liefern zwei AA-Batterien; der Batteriefachdeckel ist etwas ungewöhnlich angeordnet; er befindet sich auf der Geräteoberseite oberhalb der Anzeige. Außerdem kann ein 3-V-Netzteil angeschlossen werden.

Ungewöhnlich und nicht intuitiv verständlich ist die Statusanzeige, für die die linke der neun Siebensegmentanzeigen zuständig ist. Praktischerweise ist die Erklärung auf die Displayblende aufgedruckt! Das Minuszeichen nutzt dabei den oberen Querstrich (und nicht wie üblich den mittleren), damit es nicht die Speicheranzeige berührt, die aus einem kleinen U im unteren Teil der Anzeige besteht. Ein Überlauf wird mit einem großen C angezeigt, egal ob sich im Speicher etwas befindet oder nicht. Ein Überlauf im Speicher wird mit einem H angezeigt.

Diese Anzeige entspricht genau der am Omron 88M sowie am Braun ET 22/ET 23, Triumph-Adler 816 AD und Royal 8MK-AD, die ebenfalls von Omron gebaut wurden. Mit diesen z.T. wesentlich größeren Rechnern teilt sich der 8PM auch das Rechen-IC, ein Hitachi HD36261. Der 8PM verzichtet aus Platzgründen auf einige Funktionen dieses ICs, z.B. die Darstellung des Speicherinhalts über eine [MD]-Taste oder den Schiebeschalter für die Festkommaposition.

Der Omron 8P ist der „kleine Bruder“ des 8PM, eine Version ohne Speicher. Er sitzt im gleichen Gehäuse, das allerdings überwiegend orange gefärbt ist. Er hat eine andere Tastatur mit vier Tasten weniger, wobei diese Tasten auch anders geformt sind und einen anderes Rastermaß haben.

Innenleben

Das Gehäuse wird nur von Schnappverschlüssen zusammengehalten. Diese sind wegen des kleinen, steifen Gehäuses schwer zu öffnen, und es wird davon abgeraten, den Rechner zu öffnen, wenn es nicht wirklich nötig ist. Ich habe bisher darauf verzichtet.

Galerie

Eigene Exemplare

  • Inv.-Nr. 2501, Seriennummer J 0607834, Zustand: funktionsfähig, optisch gut
  • Inv.-Nr. 2510, Seriennummer C 0711799, Zustand: funktionsfähig
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge