Triumph-Adler 1206

Aus Rechnerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Triumph 1206

Der Triumph-Adler 1206 (Typ EC31) ist ein wahrscheinlich 1975 erschienener 12-stelliger anzeigender Tischrechner mit Digitron-Display.

Es handelt sich um die speicherlose Ausführung des ebenfalls als EC31 bezeichneten TA 1216, wobei außer dem Speicher auch der Postenzähler entfallen ist, eines der Merkmale, die den TA 1216 vom schlechter ausgestatteten TA 1215 unterscheiden. Beibehalten wurde die Wurzelfunktion und der Schiebeschalter für die fünf „Prozentprogramme“, so dass der TA 1206 gegenüber dem ebenfalls speicherlosen TA 1205 einen spürbaren Mehrwert hat.

Die entfallenen Speichertasten haben es wie beim TA 1205 erlaubt, die Tasten für die vier Grundrechenarten in doppelter Größe auszuführen und etwas konventioneller anzuordnen.

Innenleben

Das Innenleben des TA 1206 entspricht weitgehend dem des TA 1216 (siehe dort). Nur die Tastatur und damit auch deren Platine weichen natürlich ab.

Mein TA 1206 enthält die Ur-Version der 1216er-Hauptplatine mit der Nummer 1216-240402A, aber es ist natürlich denkbar, dass es wie beim größeren Bruder mehrere Platinenversionen gibt. Erkennbare Unterschiede in der Platinenbestückung habe ich nicht gefunden; insbesondere ist auch das zweite große IC unter der Displayeinheit vorhanden. Das Weglassen der Speichertasten und des Postenzählers hat also keine elektronischen Vereinfachungen erlaubt.

Galerie

Eigenes Exemplar

  • Inv.-Nr. 4121, „Triumph“, Seriennummer 65628806, Baujahr 1975, Zustand: funktionsfähig
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge